Kartenprojektionen vergleichen

Deutsch  •  English
[info]    Ansichtsoptionen:      

Kartenprojektionen vergleichen

Wagner VII.c vs. Wagner VII.d

Wähle die gewünschten Kartennetzentwürfe:

Netzentwurf 1:

Netzentwurf 2:

Vergleichsmodus:      [ Info ]

 

Oder:

Auswahl mit Vorschau-Bildern
Auswahl aus Liste

Bei den mit Stern [*] markierten Netzentwürfe fehlen Umriss- und Tissotkarten.
Die Raute [#] bedeutet: Zusätzliche Grafik eines Entwurfs (hilfreich für bestimmte Vergleiche).

  Wagner VII.c Wagner VII.d
Urheber Karlheinz Wagner (1941) Karlheinz Wagner (1941)
Gruppe Lentikulär Lentikulär
Eigenschaft Flächentreu Flächentreu
Andere Namen
Anm.Anmerkungen 1941 stellte Wagner vier Variationen seiner aus dem flächentreuen Azimutalentwurf abgeleiteten Projektion vor. Die erste Variante ist heutzutage als Wagner VII oder Hammer-Wagner bekannt. Dies ist eine der anderen drei.

Da für diese Variante m.W. kein Name etabliert ist, habe ich sie hier als Wagner VII.c gelistet.
1941 stellte Wagner vier Variationen seiner aus dem flächentreuen Azimutalentwurf abgeleiteten Projektion vor. Die erste Variante ist heutzutage als Wagner VII oder Hammer-Wagner bekannt. Dies ist eine der anderen drei.

Da für diese Variante m.W. kein Name etabliert ist, habe ich sie hier als Wagner VII.d gelistet.
Empfohlene Vergleiche

1. Vergleich: Physische Karte

Wagner VII.c
Wagner VII.c Projektion
Wagner VII.d
Wagner VII.d Projektion

2. Vergleich: Umrisskarte

Klick auf den Namen blendet die Grafik ein und aus
Graue Flächen: Überlagerung der Entwürfe
Wagner VII.c Umrisskarte
Wagner VII.d Umrisskarte

3. Vergleich: Tissotsche Indikatrix, 30°

Wagner VII.c
Wagner VII.c Tissotsche Indikatrix
Wagner VII.d
Wagner VII.d Tissotsche Indikatrix
 

Nach oben

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.   Mehr Infos