Vergleichsmodus: Einfach/Experte

Im einfachen Modus werden die ausgewählten Netzentwürfe mit drei unterschiedlichen Grafiken (pro Entwurf) miteinander verglichen:

  1. Physische Karte: Es ist immer nur ein Entwurf sichtbar.
    Klicke auf die Grafik (oder den dazugehörigen Button), um auf die andere Projektion umzuschalten. Bei mehrfachen Hin- und Herklicken kann man die Unterschiede gut erkennen.
  2. Umrisskarte: Die Umrisse der beiden Projektionen sind so übereinander gelegt, dass man sie gleichzeitig sieht.
  3. Tissotsche Indikatrix (in 30°-Abständen): Vergleich der Verzerrungswerte. Wie im ersten Vergleich muss man zum Umschalten auf die Grafik klicken.

Im einfachen Modus sind alle Grafiken passend skaliert. Das heißt, sie wurden so skaliert, dass sie optimal in eine Fläche mit dem Seitenverhältnis 2:1 passen. In vielen Fällen läuft das darauf hinaus, dass beide Projektionen die gleiche Höhe haben.

Im Experten-Modus werden fünf Grafiken hinzugefügt, es gibt also acht Grafiken pro Netzentwurf.
Zunächst einmal gibt es eine Wiederholung der drei o.g. Grafiken, aber diesmal sind sie die beiden Entwürfe auf gleiche Breite skaliert: Manche Paare von Entwürfen lassen sich so besser vergleichen.
Das macht dann bisher 6 Grafiken insgesamt.

Zweitens gibt es die Tissotsche Indikatrix noch einmal in Abständen von 15 Grad: Dies ist genauer als die erste Darstellung, aber vielleicht auch ein wenig unübersichtlicher (deshalb habe ich sie in den Experten-Modus gepackt).
Auch diese gibt es in zwei Ausführungen: Passend skaliert + auf gleiche Breite skaliert.
Macht insgesamt acht Grafiken im Experten-Modus.

 
Klingt kompliziert? – Vielleicht hilft die folgende Übersicht.
Klicke die Beispielgrafiken an, um zwischen der Anzeige von Ginzburg VI und Wagner IX umzuschalten; das macht hoffentlich den Unterschied zwischen passend skaliert und auf gleiche Breite skaliert deutlich.

Nr. Modus Beschreibung Beispiel
1 Einfacher und Experten-Modus
Physische Karte,
passend skaliert

Ginzburg VI

Ginzburg 6

Wagner IX

2 Umrisskarte,
passend skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

3 Tissotsche Indikatrix, 30°,
passend skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

4 Nur im Experten-Modus
Physische Karte,
auf gleiche Breite skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

5 Umrisskarte,
auf gleiche Breite skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

6 Tissotsche Indikatrix, 30°,
auf gleiche Breite skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

7 Tissotsche Indikatrix, 15°,
passend skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

8 Tissotsche Indikatrix, 15°,
auf gleiche Breite skaliert

Ginzburg VI

Wagner IX

Weitere Hinweise

– Die Sache mit dem Vergleich bei gleicher Breite (oder eben nicht) habe ich ausführlich erklärt unter »Passend skaliert« vs. »auf gleiche Breite skaliert«.

– Für manche Projektionen sind die Vergleiche mit den Umrissen und der tissotschen Indikatrix nicht verfügbar!
Das gilt für jene Entwürfe, bei denen die physische Karte »flache«, türkisfarbene Ozeane zeigt (anstelle der sonst üblichen dunkelblauen Ozeane mit Reliefdarstellung): Diese Grafiken konnte ich mit der mir zur Verfügung stehenden Software nicht erzeugen, also musste ich sie von anderen (freien) Quellen herunterladen – und entsprechende Umrisskarten oder die Darstellung der tissotschen Indikatrix waren halt nicht verfügbar.

– Du willst Dir nur eine Projektion ansehen, ohne sie mit einer anderen zu vergleichen? Besuche die Einzelansicht!

 

Schließen